Xanthos

Die ersten nachgewiesenen Siedlungsspuren in Xanthos stammen aus dem 8. Jahrhundert vor Christus. Xanthos hat eine bewegte Geschichte: Belagert durch den persischen Feldherrn Harpagos im 6. Jhd. v. Chr., im 5. Jhd. v. Chr. durch eine Feuersbrunst vernichtet, und 42 v. Chr. kam es zu einem Massenselbstmord, als Brutus, der Mörder Cesärs, seine Soldaten in die Stadt schickte.

Xanthos kam in der römischen Kaiserzeit wieder zu Wohlstand. Nach mehreren Raubüberfällen aber verödete die Stadt seit dem 10. Jahrhundert.

Auf den ersten Blick wirkt Xanthos relativ überschaubar. Die gesamte Weite des Areals erschließt sich spätestens dann, wenn man die Nekropole erkundet und schließlich von oben einen wunderschönen Blick auf die Umgebung hat.

Harpyengrab
Das Harpyengrab in Xanthos

Theater
im Theater

Lage von Xanthos

Xanthos liegt etwa 48 km südwestlich von Fethiye und 15 km nördlich von Kalkan.

 

Ich freue mich über Ergänzungen, Tipps und Erfahrungen von anderen Türkei-Fans ... :)